Geburtstagswünsche für Arbeitskollegen

Einen individuellen, schönen Geburtstagwunsch für die Menschen, mit denen wir fast noch mehr Zeit als mit unserer Familie verbringen - wir haben die humorvollsten Sprüche, eingebettet in schöne Motive und versehen mit individueller Note. Für die Menschen, mit denen Sie Ihren Arbeitsalltag teilen.
Seite
Geburtstagswünsche für Arbeitskollegen
3.7 (73.33%) 3 votes
Manch einen bringt diese Aufgabe wirklich ins Schwitzen: Geburtstagswünsche formulieren, die sich an einen Kollegen richten. Dabei ist es ein froher Anlass, den man gebührend feiern könnte. Doch wählt man die falschen Worte, leidet im schlimmsten Fall das ganze Team. Dabei ist es leicht, einen solchen Geburtstagswunsch so zu formulieren, dass er bestimmt beim Betreffenden gut ankommt.

Diese Besonderheit haben Geburtstagswünsche für Kollegen

Unter Kollegen ist es üblich, sich gegenseitig zum Geburtstag etwas zu wünschen. Das kann auf scherzhafte Art geschehen wie auch auf sehr förmliche Weise. Was am besten ankommt, hängt von vielen Faktoren ab: etwa von der Stellung des Jubilars in der Firma oder vom Beliebtheitsgrad im Team. Andersherum verrät der Geburtstagswunsch viel über die Wertschätzung, welche das Team dem Kollegen entgegenbringt.

Deshalb sollten die Geburtstagswünsche im Vorfeld gründlich überlegt werden. Schließlich zeugen sie davon, wie ein Team im Alltag miteinander umgeht!

Mögliche Themen für Geburtstagswünsche

Weil es um einen Kollegen geht, kann gern die Arbeit eine Rolle spielen. Wichtig ist vor allem, stets positiv zu formulieren. Je mehr man über den Jubilar weiß, desto besser: Wie ist sein Engagement auf der Arbeit? Fleißiges Bienchen oder kreativer Kopf? Ist er ein guter Kollege oder zählt er zu den unermüdlichen Einzelkämpfern? Hilft er gern anderen, welche positiven Eigenschaften hat er sonst noch?

Immer hilfreich ist eine Liste, die zunächst diese positiven Eigenschaften aufführt. Erst danach sollte ein passender Geburtstagswunsch formuliert werden. Häufig fällt das Ganze schon dadurch leichter, weil gezielter auf den Menschen eingegangen werden kann.

Die richtige Länge: Glückwunschkarte schreiben

Eingebürgert hat sich die schriftliche Form als Glückwunschkarte. Sie bietet nur wenig Platz, weshalb sich der Verfasser stets beschränken sollte: Eine Klappkarte mit hübschem Motiv muss dem ganzen Team die Möglichkeit bieten, zu unterschreiben. Für den eigentlichen Text bleibt nicht viel Platz. Er kann darum nur eine kurze Anrede, den Anlass und den Geburtstagswunsch in wenigen Sätzen enthalten. Am Ende steht immer die respektvolle Grußformel.

Meist erledigt diese Verpflichtung ein Kollege oder eine Kollegin allein. Doch das muss nicht sein: Auch der Glückwunsch kann echte Teamarbeit werden. Dann übernimmt ein Kollege den Kauf der Karte, während sich jemand anders schon einen passenden Spruch einfallen lässt. Wer eine schöne Handschrift besitzt, kann anschließend das Schreiben übernehmen.

Mit diesem Schreiben beginnt das Team am besten ein paar Tage vorher, besonders wenn es mitten in einem wichtigen Projekt steckt oder bei Schichtarbeit. Sonst fehlen am Ende ein paar Unterschriften! Eine Woche Vorlauf hat sich gut bewährt. Es lohnt auch, darüber Buch zu führen. Ein kleines Notizbuch oder eine extra Datei erleichtert die spätere Auswahl der passenden Geburtstagswünsche ungemein!

Geburtstagswünsche in der Rede

Hier kommt es natürlich auch auf die passenden Worte an. Doch mündliche Geburtstagswünsche haben einen großen Vorteil: Man sieht direkt, wie der Betreffende darauf reagiert. Das verschafft einem geübten Redner einen riesigen Vorteil: Missverständnisse etwa lassen sich sofort ausräumen. Natürlich ist so etwas eher die Ausnahme, weil besonders für eine große Runde die Rede gut vorbereitet sein sollte - und sich damit solche Fehler gar nicht erst einschleichen dürften!

Die passende Länge hängt stark von der Situation ab. Wer seine Zuhörer nicht langweilen möchte, sollte sich auch hier kurzfassen: Maximal fünf Minuten, dann ist die Geduld der Feierwilligen oft schon erschöpft. Außerdem muss jeder Mitarbeiter bei einem solchen Anlass die Gelegenheit haben, seinerseits ein paar Geburtstagsglückwünsche anzubringen.

Geburtstagwünsche per Mail

Zwar wird es immer üblicher, Glückwünsche auch per Mail, WhatsApp oder SMS zu versenden. Hier lassen sich zudem lustige Bildchen anhängen, die für Stimmung sorgen. Gerade bei Geburtstagswünschen vom ganzen Team kann aber eine Mail nie die Karte ersetzen: Nur dort können sich alle Teammitglieder handschriftlich verewigen!

Was tun, wenn derjenige gerade krank ist?

Auf keinen Fall warten, bis er wieder in der Firma ist! Das sähe so aus, als schätzte man ihn nur dann, wenn er gesund ist und sein Arbeitspensum schafft. Gute Teamarbeit aber wertschätzt den Kollegen auch als Menschen. Wer wirklich einen Geburtstagswunsch versenden will, der schickt darum die Karte per Post zum Jubilar nach Hause.

Der richtige Inhalt

Es gibt eine Reihe von Wünschen, die sind zeitlos, weil sie immer gut ankommen. Doch so etwas wird rasch unpersönlich: Gute Geburtstagswünsche für Kollegen kommen immer von Herzen! Gern genommen werden humorvolle Sprüche und Scherze. Wichtig ist hier das Verhältnis der Kollegen untereinander. Je besser man sich kennt, desto einfacher wird die Auswahl werden.

Mehr Schwierigkeiten beim Formulieren bereitet eigentlich das, was nicht enthalten sein sollte. Darum an dieser Stelle eine Aufzählung dessen, was tunlichst vermieden werden sollte.

Absolut unpassend für Geburtstagswünsche an Kollegen:

+ Scherze unter die Gürtellinie + andere Respektlosigkeiten + Einzelheiten aus dem Privatleben

Diesen Hintergrund haben Geburtstagswünsche für Kollegen

Seit der Moderne und ihren Formen der Teamarbeit gehört es in Firmen zum guten Ton, sich zu Jubiläen zu gratulieren. Dazu gehört unbedingt auch ein Geburtstagswunsch. Waren es früher noch andere Formen wie etwa der Segenswunsch, hat sich das Feiern des Geburtstages in unserer Kultur durchgesetzt. Durch die Jahrhunderte hat sich hier ein uraltes Ritual erhalten: Man wünscht sich etwas für die Zukunft und hofft, dass es dadurch eintritt.

Ursprünge der heutigen Tradition finden sich bereits im alten Ägypten. Dort gehörten zum Beispiel Segenswünsche zur Kultur, sollten aber vor allem die Götter gnädig stimmen. Gleichzeitig durfte eine Demonstration des eigenen Wohlstandes nicht fehlen. Später verschwand die Tradition lange Zeit, um dem Namenstag Platz zu machen. Geburtstagswünsche und die dazugehörigen Feiern tauchten erst wieder nach dem Mittelalter auf.

Das hängt auch damit zusammen, dass in der Neuzeit mit der Französischen Revolution grundlegende Veränderungen eintraten. Sie sorgten für eine kulturelle Veränderung, die das Feiern des Geburtstages wieder mit sich brachte. Allerdings wurde nun der Geburtstagswunsch ein echter Wunsch, der dem Jubilar zugutekommen sollte.

So hat sich der Geburtstagswunsch für Kollegen bis heute verändert

Kollegen gab es zudem erst mit Aufkommen de modernen Arbeitsformen. Es kamen also zwei Dinge zusammen, die sich im Lauf der Zeit änderten: Ungefähr ab dem neunzehnten Jahrhundert begannen begüterte Menschen, ihren Geburtstag zu feiern. Damit einher ging die Industrialisierung, welche die Arbeit revolutionierte. So kam es zu den heute üblichen Formen der Zusammenarbeit. Doch erst nach dem Beginn des 20. Jahrhunderts wurde es üblich, sich auch auf der Arbeit alles Gute zum Geburtstag zu wünschen. Mittlerweile zählt dieser Brauch zu den Standards auf der Arbeit und ist aus dem modernen Arbeitsleben nicht mehr wegzudenken.

Wie sich die Wünsche für Kollegen von anderen unterscheiden

Familie, Freunde oder Eheleute: Alle haben ihre eigenen Rituale und Traditionen. Auch Geburtstagswünsche unter Kollegen folgen bestimmten Regeln. Sie dienen dem Zusammenhalt in der Firma und sollten darum besonders beachtet werden. Damit ist ein perfekt formulierter Glückwunsch weit mehr, als er auf den ersten Blick zu sein scheint: Er symbolisiert alles, was das Team ausmacht. Darüber hinaus sollte er immer passend formuliert werden: Wer einem einfachen Maurer oder einer Köchin gratuliert, darf gern einmal etwas derber werden. Ein Bankangestellter oder gar ein Chef legt hingegen mehr Wert auf die Form!

Geburtstagswünsche sollten passen:

+ zum Alter + zur Betriebszugehörigkeit in Jahren + zur Stellung in der Firma + zum Beruf

Versenden oder Überbringen - diese Möglichkeiten gibt es

Geburtstagswünsche für Kollegen werden häufig persönlich übergeben. Im Kreis der Kollegen lässt es sich am besten feiern, wahlweise noch am Arbeitsplatz, oder es schließt sich nach Feierabend eine Teamfeier an. Wenn derjenige tatsächlich arbeiten kommt, persönlich. Kommt er nicht arbeiten, wartet man auf den nächsten Tag und holt die Glückwünsche nach. Sollte jemand im Urlaub oder gar krank sein, ist auch Versenden per Post eine Option. Zwischen dem Geburtstag und dem Zeitpunkt der Gratulation sollte nicht mehr als eine Woche liegen!

Weitere Tipps rund um Geburtstagswünsche für Kollegen

Keinen Glückwunsch zu erhalten, lässt sich übrigens auch als Mobbing verstehen! Jedenfalls dann, wenn es schon eine entsprechende Vorgeschichte gibt. In diesem Fall könnte ein ausbleibender Glückwunsch zu bösem Blut führen, selbst wenn er schlicht vergessen wurde.

Der Umkehrschluss ist aber auch möglich: Fühlt sich ein Kollege nicht genug wertgeschätzt, lässt sich das mit einem herzlichen Geburtstagswunsch vielleicht bereinigen!

Häufige Fehler bei Geburtstagswünschen für Arbeitskollegen

- Vergessen: Das sollte nicht geschehen! Rechtzeitige Vorbereitung ist unbedingt nötig. Ein öffentlich aushängender Kalender mit den Geburtstagen der Kollegen hilft hier ungemein.

- Glückwunsch lieblos und hastig entwerfen: Wenn jemand in letzter Sekunde irgendetwas hinschludert, merkt das der Adressat. Die Folge: Man fühlt sich zurückgesetzt und ist gekränkt. Ein unverzeihlicher Fehler, der sich hinterher schwer ausbügeln lässt!

Fazit: Geburtstagswünsche für Kollegen wollen gut überlegt sein

Wohl jeder freut sich über Anerkennung, die das Team ihm zeigt. Am Geburtstag sollte darum das Positive im Mittelpunkt stehen: Wer einfach ein paar unüberlegte Zeilen auf eine Glückwunschkarte wirft, kann viel falsch machen. Denn die paar Worte, die auf einer solchen Karte Platz finden, sagen dem Kollegen viel über seine Stellung im Team. Deshalb sollten auch solche Geburtstagswünsche sorgfältig überlegt sein. Ob sie auf einer Feier mündlich vorgetragen werden oder Platz auf einer Karte finden müssen: Überall gilt es, auch bei humorvollen Geburtstagswünschen stets Maß zu halten. Die Themen sollten immer dem Anlass entsprechen, ebenso wie dem Beruf und der Stellung in der Firma. Rechtzeitig überlegt, können die passenden Worte ein Team noch mehr zusammenschweißen.